Allgemeine Nutzungsbedingungen des Danone-Nutzerkonto

 

1.       Geltungsbereich:

(1)    Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des einheitlichen Danone-Nutzerkontos, verfügbar unter den Webseiten oder Apps der Danone Schweiz AG
Hardturmstr. 135
8005 Zürich
Schweiz.

(2)    Der Dienst wird von der

Danone Schweiz AG, 

Hardturmstr. 135

8005 Zürich

Schweiz

(nachfolgend „Danone“ oder „wir“ genannt) betrieben und bereitgestellt. Danone ist jedoch berechtigt, zur Leistungserbringung Subunternehmer und/oder andere Danone-Gesellschaften einzusetzen.

(3)    Der Dienst richtet sich an geschäftsfähige natürliche Personen wie Verbraucher, die an Produkten und Dienstleitungen von Danone im Allgemeinen sowie an markenspezifischen Produkten von Danone im Besonderen interessiert sind und/oder allgemeine sowie personalisierte Informationen zu Produkten, Dienstleistungen, Angeboten, Aktionen, Einkaufsvorteilen bei kooperierenden Unternehmen, Umfragen, Gewinnspielen und Experten-Inhalten z.B. im Zusammenhang mit den Themen Schwangerschaft und kindliche Entwicklung erhalten möchten. Die Nutzung einiger Dienste ist ausschließlich Personen vorbehalten, die Angehörige medizinischer Heil- oder Pflegeberufe sind oder sich in einer Ausbildung zu einem solchen Beruf befinden, sowie Mitarbeitern der medizinischen- oder pharmazeutischen Industrie oder mit ihrem verbundenen Dienstleistungsunternehmen (alle Verwender nachfolgend zusammenfassend als „Nutzer“ oder „Sie“ bezeichnet). Danone behält ich das Recht vor je nach Dienst einen entsprechenden Nachweis (z.B. Berufsurkunde) zu verlangen.

(4)    Das Danone-Nutzerkonto ermöglicht dem Nutzer ein einheitliches und vereinfachtes Nutzererlebnis. Wenn ein Nutzer auf einer Webseite oder in einer App der Danone Schweiz AG ein Nutzerkonto einrichtet bzw. einrichten lässt, kann der Nutzer das gleiche Nutzerkonto für die Anmeldung auf einer anderen Webseite oder in einer anderen App der Danone Schweiz AG einrichten und verwenden. Gleichermaßen gilt, wenn ein Nutzer zum ersten Mal ein Konto auf einer Webseite oder einer App der Danone Schweiz AG einrichtet, können wir das Nutzerkonto mit Daten, die der Nutzer uns vor dem Einrichten des Nutzerkontos bereits übermittelt hat, vervollständigen. So können Daten, die der Nutzer bereits bei der Teilnahme an einer Werbekampagne oder bei Kontakten außerhalb des Danone-Nutzerkontos angegeben hat, innerhalb des Nutzerkontos zusammengeführt und vervollständigt werden.

(5)    Die Registrierung und Nutzung des passwortgeschützten Danone-Nutzerkontos zielt darauf ab, dass die Nutzer allgemeine sowie für ihn möglichst stark den Interessen des jeweiligen Nutzers entsprechende relevante Inhalte und Informationen zu den oben genannten Themen von Danone je nach Einwilligung per elektronischer Post, Messenger-Nachrichten, postalischer Mitteilungen oder ähnlicher werblicher Ansprache sowie Zugang und Nachricht über allgemeine sowie passende Einkaufsvorteile und Aktionen ausgewählter Kooperationspartner erhalten.  Die Dienste für die Angehörigen medizinischer Heil- oder Pflegeberufe sowie Mitarbeitern der medizinischen- oder pharmazeutischen Industrie oder mit ihrem verbundenen Dienstleistungsunternehmen zielen darauf ab, dass diese allgemeine sowie für sie möglichst stark den Interessen des jeweiligen Nutzers entsprechende relevante Inhalte und Informationen etwa zu Produkten, Dienstleistungen Veranstaltungen, Schulungsmaterialien, Umfragen und Forschungsstudien von Danone je nach Einwilligung per elektronischer Post, per Telefon, Messenger-Nachrichten, Fax,  oder postalischer Mitteilung oder ähnlicher werblicher Ansprache sowie Zugang zu Experteninhalten oder Schulungsmaterialien erhalten.

(6)     Das einheitliche Danone-Nutzerkonto kann als ein einheitlicher Ort auch für die Verwaltung der Nutzerdaten, die Angabe von bevorzugter werblicher Ansprache und des entsprechenden Kommunikationskanals oder der Nutzer-Präferenzen für alle Danone-Marken sowie Webseiten und Apps verwendet werden, für die der Nutzer bereits registriert und bekannt ist.

(7)    Grundlage für die Ermittlung, der für den Nutzer relevanten Inhalte, sind die beim Registrierungsvorgang getätigten Angaben (wie etwa das (voraussichtliche) Geburtsdatum des Kindes) sowie das Kauf- und Nutzungsverhalten des Nutzers innerhalb des einheitlichen Danone-Nutzerkontos, der Danone-Online-Shops oder auch nach entsprechender Einwilligung im Nutzungsverhalten außerhalb des Services des Danone-Nutzerkontos..

(8)    Grundlage für die Ermittlung, der für den Nutzer und Angehörigen medizinischer Heil- oder Pflegeberufe sowie Mitarbeitern der medizinischen- oder pharmazeutischen Industrie oder mit ihrem verbundenen Dienstleistungsunternehmen relevanten Inhalte, sind die beim Registrierungsvorgangs des Danone-Nutzerkontos getätigten Angaben oder die außerhalb des Services des Danone-Nutzerkontos gegenüber einem Danone-Außendienstmitarbeiter oder seinem Vertreter getätigten Angaben und Einwilligungen.

(9)    Der Dienst wird auf der Grundlage dieser Teilnahmebedingungen zur Verfügung gestellt.

(10)  Der Nutzer des Danone-Nutzerkontos akzeptiert durch vollständige Registrierung diese Nutzungsbedingungen des Danone-Nutzerkontos in der jeweils gültigen Fassung.

(11)  Diese Nutzungsbedingungen gelten nicht für den Erwerb von Waren oder sonstigen Dienstleistungen. Hierfür sind die jeweiligen entsprechenden spezifischen Geschäftsbedingungen maßgeblich.

(12)  Die Kosten der Einrichtung eines Internet-Anschlusses sowie dessen Aufrechterhaltung auf Seiten des Nutzers sind nicht Bestandteil des Danone-Nutzerkontos. Hierfür ist allein die vertragliche Bindung zwischen dem Nutzer und seinem Internetprovider maßgeblich.

2.       Registrierung und Account

(1)    Danone behält sich das Recht vor, die Registrierung oder Freischaltung abzulehnen. Es besteht insofern kein Anspruch auf Registrierung und/oder Freischaltung zum jeweiligen Dienst.

(2)    Um an den Diensten des Danone-Nutzerkontos teilnehmen zu können, muss der Nutzer einen persönlichen Nutzer-Account unter Angabe der geforderten Mindestangaben und der Vergabe eines persönlichen Passworts anlegen. Bei der Registrierung und Teilnahme am Danone-Nutzerkontos muss der Nutzer wohnhaft in Deutschland, volljährig und geschäftsfähig sein. Der Nutzer sichert zu, dass die Danone mitgeteilten Daten wahrheitsgemäß und korrekt sind und die Erlaubnis zur Nutzung der personenbezogenen Daten vorliegt.

(3)    Vereinzelt erfolgt eine Registrierung für einzelne Dienste des Danone-Nutzerkontos für Angehörige medizinischer Heil- oder Pflegeberufe sowie für Mitarbeiter der medizinischen- oder pharmazeutischen Industrie oder mit ihrem verbundenen Dienstleistungsunternehmen mit Unterstützung und durch Zusenden eines persönlichen Registrierungslinks durch einen Danone-Außendienstmitarbeiter.

(4)    Dem Nutzer ist es untersagt eine E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder sonstige Kontaktdaten anzugeben, die nicht dem Nutzer gehören. Insbesondere die Registrierung unter einem falschen Namen oder die Verwendung einer sog. „Wegwerf-E-Mail-Adresse“ ist untersagt.

(5)    Der Nutzer verpflichtet sich bei Änderung der zuvor mitgeteilten Daten unverzüglich, entweder selbst innerhalb des passwortgeschützten Mitgliederbereichs diese zu aktualisieren oder durch Mitteilung gegenüber Danone über Änderungen der mitgeteilten Daten zu informieren.

(6)    Der Nutzer verpflichtet sich seine Zugangsdaten bzw. den persönlichen Registrierungslink sicher vor dem Zugriff und der missbräuchlichen Verwendung durch einen nicht autorisierten Dritten zu schützen Jede Interaktion mit und innerhalb des Danone-Nutzerkontos, die über Ihren Account erfolgt, wird Ihnen zugerechnet. Das gilt auch, wenn unautorisierte Dritte über Ihren Account gehandelt haben, falls diese Dritten Ihren Account wegen Ihres schuldhaften Verhaltens nutzen konnten. Sie sind verpflichtet, uns unverzüglich über jede unbefugte Nutzung Ihres Accounts zu unterrichten und Ihre Zugangsdaten zu ändern, falls Sie Anhaltspunkte dafür haben, dass Ihr Account von Dritten genutzt wird.

3.       Gegenstand der Leistung

(1)    Der Zweck des Danone-Nutzerkontos liegt darin, dem Nutzer sowohl Informationen zu Produkten und Dienstleitungen von Danone im Allgemeinen sowie zu markenspezifischen Produkten von Danone im Besonderen als auch möglichst passende allgemeine und personalisierte Informationen zu Produkten und Dienstleistungen im Bereich des Danone-Nutzerkontos anzuzeigen und bereitzustellen.

(2)    Soweit wir den Nutzer für die nachstehend beschriebenen Verarbeitungen seiner Daten um eine Einwilligung bitten, werden die betreffenden Informationen für die Zwecke des Danone-Nutzerkontos nur verarbeitet, sofern der Nutzer eine Einwilligung erteilt hat.

(3)    Da das Danone-Nutzerkonto dafür konzipiert ist, Ihnen auf Basis Ihrer ermittelten Bedürfnisse und Wünsche möglichst passgenaue Informationen und Angebote zukommen zu lassen, können Sie das Danone-Nutzerkonto, ohne die Erteilung Ihrer Einwilligung in die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens, nur in seiner Basis-Version nutzen. Sie können in diesem Fall noch allgemeine Informationen über unsere Produkte und Dienstleitungen ansehen und per elektronischer Post erhalten oder Zugriff zu den Experten-Inhalten und Gutscheinen bzw. Einkaufsvorteilen von Kooperationspartnern nehmen. Sie erhalten jedoch keine zusätzlichen personalisierten zu Ihrem Nutzungsverhalten möglichst passenden Informationen.

(4)    Im Rahmen der Registrierung erfragen wir je nach Webseite oder App folgende Nutzer-Stammdaten: Anrede, Nachnamen, ggf. (voraussichtliches) Geburtsdatum des Kindes bzw. der Kinder, E-Mail-Adresse. Optional und freiwillig können die Telefonnummer für den Erhalt von Messenger-Nachrichten oder die Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, Land) für postalische Mitteilungen angegeben werden.

(5)    Im Zuge von elektronischer Post bzw. innerhalb des passwortgeschützten Bereichs des Danone-Nutzerkontos erhält der Nutzer je nach Konfiguration von Zeit zu Zeit z.B. im Rahmen von Rabatt- oder Gutscheinaktionen Informationen zu bzw. die Möglichkeit vergünstigte Angebote von Kooperationspartnern wahrzunehmen. Diese Angebote enthalten in der Regel eine von dem jeweiligen Kooperationspartner vergebene, generische oder individualisierte Kennnummer (Gutschein- oder Promotionscode), die der Nutzer bei der Einlösung beim jeweiligen Kooperationspartner entsprechend angeben müssen. Die Gutschein- oder Promotionscodes sind kein Angebot von Danone. Die Inanspruchnahme der Angebote beim Kooperationspartner und ein etwaiger Vertragsschluss zwischen dem Nutzer und dem Kooperationspartner unterliegt daher ausschließlich den Vertragsbedingungen und Datenschutzhinweisen des betreffenden Kooperationspartners. Soweit die Funktion der "Partnervorteile" externe Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Webseiten Dritter enthält, unterliegen diese verlinkten Webseiten ausschließlich der inhaltlichen Verantwortung des jeweiligen Seitenbetreibers bzw. dem Anbieter des Webseiten-Angebots.

(6)    Daten über Ihre Nutzungen der Danone-Online-Shop (insbes. ausgewählte und erworbene Produkte) ordnen wir, wenn möglich, Ihrer Person bzw. Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Kundennummer zu. Wir führen diese Daten zusammen, etwa um Ihnen speziell auf Ihre Vorlieben und Interessen abgestimmte Angebote sowie die Teilnahme an Aktionen anbieten zu können.

(7)    Ferner erheben wir Ihr Nutzerverhalten hinsichtlich des Danone-Nutzerkontos, der elektronischen Post und sonstiger Informationen, welche wir Ihnen als Messenger-Nachricht ggf. zusenden, speichern es und ordnen es, wenn möglich Ihrer Person bzw. Ihrer E-Mail-Adresse zu. Hierbei erheben wir den Zeitpunkt der Öffnung und die von Ihnen betätigten Links, angeklickten Bereiche, ausgewählten Produkte, Zeit, Dauer und Häufigkeit der Nutzung.

(8)    Die in diesem Abschnitt beschriebenen Daten führen wir in unserer Datenbank zusammen und werten diese mit dem Ziel aus, solche Informationen zu ermitteln, an denen der Nutzer interessiert sein könnte, damit wir den Nutzern zusätzlich solche Informationen zusenden oder anzeigen lassen können. Für die Ermittlung von möglichen Produktinteressen setzen wir zudem mathematisch-statistische Methoden ein. Hierzu werden die Daten des Nutzers mit den Daten anderer Kunden verglichen. Anhand dieses Vergleichs können wir dann ableiten, welche weiteren Produkte und Aktionen, für die sich andere Kunden mit vergleichbaren Interessen interessiert haben, auch für den Nutzer oder für andere Kunden von Interesse sein könnten. Danone hat jedoch keine rechtliche Pflicht, dass die Datenverarbeitung stets in der beschriebenen Weise funktioniert und der Nutzer zusätzlich nur Angebote und Informationen erhalten, für die sich die jeweiligen Nutzer tatsächlich interessieren.

4.       Verfügbarkeit und Änderungen des Danone-Nutzerkontos

(1)    Danone gewährleistet insbesondere nicht, dass die Webseite und Apps, die das Danone-Nutzerkonto zum Inhalt haben, sowie einzelne Elemente oder Teile davon fehlerfrei und ununterbrochen funktionieren, ständig verfügbar und erreichbar und frei von Ausfällen, Bugs oder Fehlfunktionen sind.

(2)    Danone ist berechtigt, aus Gründen des technischen Fortschritts, der Sicherheit, der technischen Verfügbarkeit sowie aus Gründen des stabilen Betriebs und der Integrität der Webseite bzw. App oder um ihrer Obliegenheit, technisch aktuelle Lösungen bereitzustellen, nachzukommen, die Webseite, die App oder den Service und die Inhalte dieser gänzlich oder einzelne Teile davon gänzlich oder vorübergehend abzuschalten, zu ändern oder den Zugang dazu zu beschränken.

(3)    Danone ist berechtigt die Verfügbarkeit des Service auf bestimmte Personen und geographische Regionen zu beschränken.

(4)    Danone kann diese Nutzungsbedingungen ändern, soweit dies unseren berechtigten Interessen, insbesondere einer bessere Leistungserbringung, dient oder dies rechtlich oder technisch notwendig ist.

5.       Geistiges Eigentum

(1)    Die Webseiten, Apps sowie die im Danone-Nutzerkonto und die an den Nutzer gerichteten Mitteilungen enthaltenen Inhalte wie Texte, Kommentare, Bilder, Fotos, Logos, Daten, Zeichnungen, Graphiken, Ton- und Videowerke und Animationen sowie Ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und/oder anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums und sind Eigentum von der Danone Deutschland GmbH, der Danone S.A., ihren jeweiligen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen und/ oder Kooperationspartnern oder Dritten, die eine entsprechende Nutzungsberechtigung erteilt haben.

(2)    Auch Vervielfältigungen, Übersetzungen, Bearbeitungen dieser Inhalte und die Speicherung und Verarbeitung in andere Medien, einschließlich solcher in elektronischer Form, sind urheberrechtlich geschützt. Das vollständige oder teilweise elektronische Kopieren der Webseiten oder von Webseiten-Inhalten, aus denen sich die Webseite zusammensetzt, wird von Danone genehmigt, vorausgesetzt, dass die Kopien für den persönlichen privaten nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt sind, der Originalinhalt nicht geändert und der geltenden Gesetzgebung nicht zuwiderlaufen verwendet wird. Die Inhalte dürfen nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke verwendet werden, sowie nicht verändert und ohne schriftliche Genehmigung von Danone auf anderen Internetseiten oder vernetzten Rechnern genutzt werden. Die Vervielfältigung, das Kopieren von Daten oder Informationen, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, ist untersagt und bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung von Danone. Für Presseanfragen und die redaktionelle Verwendung von Bildmaterial wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt (siehe Impressum).

(3)    Die Marken und/oder Logos von Danone Deutschland GmbH und/oder anderer Gesellschaften der Danone S.A., ihren jeweiligen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen und/ oder Kooperationspartnern von Danone, oder Dritten, die eine entsprechende Nutzungsberechtigung erteilt haben und die auf Webseiten und Apps erscheinen und dargestellt werden, sind in Deutschland und/oder in anderen Ländern eingetragene Warenzeichen und durch das Markenrecht geschützt. Jede wie immer geartete Nutzung der Marken und/oder Logos von Danone Deutschland GmbH und/oder anderer Gesellschaften der Danone S.A., ihren jeweiligen Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen und/ oder Kooperationspartnern oder Dritten, die eine entsprechende Nutzungsberechtigung erteilt haben, ohne vorherige und ausdrückliche Genehmigung des Inhabers der Marke gilt als Markenrechtsverletzung, für die der Verletzer haftbar ist.

6.       Untersagte Nutzung des Danone-Nutzerkontos

(1)    Die Teilnahme am Danone-Nutzerkonto ist persönlicher Natur. Es ist untersagt anderen Personen Zugang zu Ihrem Account zu verschaffen.

(2)    Die Nutzung des Service im Rahmen einer nachhaltigen, gewerblichen, beruflichen oder geschäftlichen Tätigkeit, welche insbesondere dem Verkauf oder der unentgeltlichen oder entgeltlichen Lizenzierung von Inhalten des Danone-Nutzerkontos wie Experten-Inhalte, Vorteilen wie etwa Gutscheinen und Gutschein-Codes von mit Danone kooperierenden Partnerunternehmen oder Schulungsunterlagen usw. dient, ist untersagt.

(3)    Dem Nutzer ist es insbesondere untersagt die Webseite, die App, den Service, einzelne Inhalte oder Elemente dieser, Vorteile wie etwa Gutscheine oder Gutschein-Codes von mit Danone kooperierenden Partnerunternehmen gänzlich noch teilweise,

a.       nachzuahmen, zu vervielfältigen, zu reproduzieren, zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen, zu vermieten, zu bearbeiten oder in Form einer Lizenz zu verwerten,

b.       ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Danone in eine andere Webseite oder Anwendung einzubetten, zu framen oder anderweitig direkt zur Webseite oder dem Service zu verlinken, 

c.       anderen Dritten in jedweder Form entgeltlich oder unentgeltlich zur privaten oder gewerblichen Nutzung zur Verfügung zu stellen.

(4)    Der Nutzer verpflichtet sich die Webseite, die App, den Service, Vorlagen oder einzelne Elemente der Vorlagen oder Teile davon, oder das Ergebnis des Service nicht für illegale, betrügerische oder gegen Gesetze verstoßende Zwecke zu nutzen.

(5)    Zusätzlich zu den anderen Verboten, die in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt sind, ist es dem Nutzer des Weiteren insbesondere untersagt durch die Nutzung der Webseiten, der Apps oder des Danone-Nutzerkontos, oder einzelner Elemente davon

a.       andere Dritte zur Durchführung oder Teilnahme an ungesetzlichen Handlungen aufzufordern,

b.       gegen gesetzliche Verbote, Vorschriften, Regeln oder Verordnungen (insbesondere Regelungen des Strafrechts und Wettbewerbsrechts)

c.       gegen die guten Sitten zu verstoßen,

d.       Dritte zu belästigen, zu missbrauchen, zu beleidigen, zu verletzen, zu diffamieren, zu verunglimpfen, einzuschüchtern oder aufgrund von Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, Rasse, Alter, nationaler Herkunft oder Behinderung zu diskriminieren und

e.       die Rechte von Danone oder seinen verbundenen Unternehmen oder seinen Kooperationspartnern sowie sonstigen bei der Bereitstellung des Services beteiligten Dritten oder die Rechte sonstiger Dritter (insbesondere Marken-, Namens-, Urheber-, Datenschutz- oder Persönlichkeitsrechte) zu verletzen.

7.       Sperrung des Zugangs zum Danone-Nutzerkonto

Danone behält sich das Recht vor nach dem Erkennen von etwaigen Rechtsverstößen sowie wenn Anhaltspunkte für solche Rechtsverstöße vorliegen, den Zugang des Nutzers zum Danone-Nutzerkonto jederzeit sofort zeitweise zu sperren oder die Nutzung des Service gänzlich zu untersagen, sofern der Nutzer bei der Nutzung des Danone-Nutzerkontos insbesondere

a.       die Rechte am geistigen Eigentum von Danone, seinen verbundenen Unternehmen oder seinen Kooperationspartnern sowie sonstigen bei der Bereitstellung des Services beteiligten Dritten verletzt oder verletzten zu versucht,

b.       gegen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht verstößt,

c.       Rechte Dritter verletzt,

d.       oder von Danone implementierte technische Schutzmaßnahmen umgeht oder zu umgehen versucht

e.       offensichtlich keine reale Person ist

8.       Kündigung, Löschung

Sowohl Danone als auch der Nutzer können das Nutzungsverhältnis für das Danone-Nutzerkonto jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beenden. Im Rahmen der Verwaltung des Danone-Nutzerkontos kann jederzeit die Löschung desselben durch den Nutzer oder per Mail an Danone Deutschland initiiert werden.

Eine Beendigung durch Danone kommt insbesondere dann in Betracht, wenn der Nutzer gegen die Vorgaben dieser Nutzungsbedingungen verstößt. Bis zur Klärung diesbezüglicher Vorfälle kann zunächst auch eine bloße Sperrung der Nutzerdaten und/oder des Nutzeraccounts erfolgen.

9.       Datenschutz

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften. Weitere Einzelheiten können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

10.   Gewährleistung und Haftung

(1)    Danone haftet ggü. dem Nutzer oder Dritten insbesondere nicht für eine zeitweise vorübergehende oder gänzliche Abschaltung, Änderung, Zugangsbeschränkung oder Beendigung der Webseite bzw. der App oder des Service des Danone-Nutzerkontos.

(2)    Danone sind keine Rechte Dritter bekannt, die der Nutzung der Webseite, der Apps oder des Service des Danone-Nutzerkontos entgegenstehenden.

(3)    Für Schäden haftet Danone nur dann, wenn Danone oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Pflicht verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Danone oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Pflicht nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung von Danone auf den Schaden beschränkt, der für Danone vernünftigerweise voraussehbar war.

(4)    Die Haftungsbeschränkungen nach diesen Nutzungsbedingungen gelten auch zugunsten der mit Danone verbundenen Unternehmen sowie zugunsten der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Mitarbeiter von Danone und der verbundenen Unternehmen.

11.   Feedback

Wenn Sie Danone Ideen, Anregungen, Kommentare, Vorschläge, Pläne oder andere Inhalte zum Danone-Nutzerkonto zusenden oder übermitteln, sei es online, per E-Mail oder anderweitig, („Feedback“) gewähren Sie Danone ein unentgeltliches, unbefristetes, unwiderrufliches, weltweites und vollständig unterlizenzierbares Recht, das Feedback gänzlich oder ausschnittsweise ohne Einschränkung zu bearbeiten, zu kopieren, zu veröffentlichen, zu verbreiten, zu übersetzen, anderweitig in jedem Medium zu nutzen oder zu verwenden, zu reproduzieren, auszuführen, darzustellen, anzupassen oder zu modifizieren, abgeleitete Werke hieraus zu erstellen und kommerziell oder nicht-kommerziell zu nutzen.

12.  Außergerechtliche Streibeilegung

Dieser Absatz gilt nicht für CH und kann dort dementsprechend entfernt werdenDie Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter https://www.ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten Ihres Besuchs zu welchen Zwecken verwendet werden.

Die ständige technologische Weiterentwicklung, Änderungen unserer Services oder der Rechtslage sowie sonstige Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erfordern. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und bitten Sie, sich regelmäßig über den aktuellen Stand zu informieren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Danone Deutschland GmbH

Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Bitte klicken Sie auf den jeweiligen Überpunkt, um die entsprechenden Informationen einsehen zu können.

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert. Danach sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Beim Aufruf unserer Webseite werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite von der Sie gekommen sind und die Uhrzeit der Abfrage.

Diese Daten können von uns nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Die Informationen werden von uns lediglich statistisch ausgewertet und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseiten zu verbessern.

Die Nutzung Ihrer Daten stützen wir auf folgende Rechtsgrundlagen:

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung der mit uns geschlossenen Verträge erfolgt, auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Sofern wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung erfolgt dann, wenn dies durch den ein Gesetz, eine unionsrechtliche Verordnung oder sonstige Vorschriften vorgesehen ist. Weiterhin erfolgt eine Löschung dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung oder zur Wahrung unserer berechtigter Interessen (z.B. Rechtewahrnehmung) besteht.

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns für unterschiedliche Dienste zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen. Im Einzelnen sind dies:

1. Registrierung für den Newsletter

Für die Registrierung zum Empfang unseres Newsletters benötigen wird von Ihnen folgende Daten:

Pflichtangaben:

  • eine gültige E-Mail-adresse von Ihnen
  • Ihre Fachrichtung
  • Ihre Berufsbezeichnung

Optionale Angaben:

  • Ihren Vornamen
  • Ihren Nachnamen

2. Registrierung für Online-Fortbildungen

Für die Registrierung zur Teilnahme an Online-Fortbildungen und damit ggf. der Ausstellung eines Zertifikats benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

Pflichtangaben:

  • Ihren Vornamen
  • Ihren Nachnamen
  • eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen
  • den Namen der Institution, für die Sie tätig sind
  • die Bezeichnung der Fortbildung, an der Sie teilnehmen möchten

 

3. Registrierung für Präsenz-Fortbildungen

Für die Registrierung zur Teilnahme an Präsenz-Fortbildungen und damit der Bestätigung Ihrer Teilnahme ggf. inklusive der Ausstellung eines Zertifikats und benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

Pflichtangaben:

  • Ihren Vornamen
  • Ihren Nachnamen
  • eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen
  • den Namen der Institution, für die Sie tätig sind
  • die postalische Adresse dieser Institution (inkl. Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land)
  • die Bezeichnung der Fortbildung, an der Sie teilnehmen möchten inkl. dem Ort sowie dem Zeitpunkt der Fortbildung
  • im Falle einer kostenpflichten Fortbildung: die Angabe, ob Sie Akademiker oder Nicht-Akademiker sind

Optionale Angaben:

  • eine Telefonnummer, unter der wir Sie bei Bedarf zeitnah erreichen können

Wir setzen das Tool „Microsoft Forms“ für die Anmeldung zu Veranstaltungen (z.B. Online-Veranstaltungen oder Veranstaltungen vor Ort) ein. 

MS-Forms ist ein Tool innerhalb des von Danone eingesetzten Microsoft 365 und ein Dienst der Microsoft Ireland Operations Limited. Bei der Nutzung von Microsoft Forms werden personenbezogene Daten über Sie verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass dieser Datenschutzhinweis Sie nur über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informiert, wenn Sie gemeinsam mit uns Microsoft Forms nutzen. Falls Sie Informationen über die Verarbeitung durch Microsoft benötigen, bitten wir Sie, die entsprechende Erklärung unter folgendem Link einzusehen: 

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Zuge der Anmeldungen für Veranstaltungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung und Vertragserfüllung).

Die Bereitstellung der genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig. Sofern Sie uns die personenbezogenen Daten allerdings nicht zur Verfügung stellen, kann dies zur Folge haben, dass Sie sich nicht an der Veranstaltung anmelden können. 

4. Bestellungen von Produktmustern:

Pflichtangaben:

  • Ihren Vornamen
  • Ihren Nachnamen
  • eine gültige E-Mail-Adresse von Ihnen
  • den Namen der Institution, für die Sie tätig sind
  • die postalische Adresse dieser Institution (inkl. Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land)
  • die Bezeichnung der Produktmuster inkl. angeforderter Menge

Optionale Angaben:

  • eine Telefonnummer, unter der wir Sie bei Bedarf zeitnah erreichen können
  • falls eine alternative Lieferadresse gewünscht sein sollte, zusätzlich zu den genannten Pflichtangaben und ggf. Ihrer Telefonnummer dieselben Angaben nochmals in gleicher Form für die alternative Lieferadresse

Mit Ausnahme der Registrierung für den Newslettter erhalten Sie nach erfolgter Registrierung einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang und können die von Ihnen hinterlegten Daten jederzeit einsehen und verwalten.

Danone Deutschland GmbH ist bestrebt, Ihre persönlichen Daten sicher zu verwahren und Ihnen gleichzeitig eine persönliche Erfahrung zu bieten. Sie haben die Möglichkeit durch Einwilligung die Weitergabe ihrer pseudonymisierten Email Adresse zwecks Zielgruppenbildung auf Werbeplattformen zu ermöglichen. Die Daten werden dazu verwendet, die Informationen und Angebote auf Werbeplattformen wie z.B. Facebook und Google für Sie zu verbessern, um Ihnen möglichst relevante Inhalte zu präsentieren (https://support.google.com/ads/answer/1634057#info, https://www.facebook.com/help/562973647153813).

5. Registrierung für ein Danone-Nutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren und ein Kundenkonto anzulegen.

Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen folgende Daten:

Pflichtangaben:

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Optional:

Adresse

Fax

Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie einen persönlichen, passwortgeschützten Zugang und können die von Ihnen hinterlegten Daten einsehen und sowie Ihre Einwilligungen in werbliche Ansprache verwalten. Die Registrierung erfolgt freiwillig, kann aber Voraussetzung sein, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen. Die Dienste des Danone Nutzerkontos für die Angehörigen medizinischer Heil- oder Pflegeberufe sowie Mitarbeitern der medizinischen- oder pharmazeutischen Industrie oder mit ihrem verbundenen Dienstleistungsunternehmen zielen darauf ab, dass diese allgemeine sowie für sie möglichst stark den Interessen des jeweiligen Nutzers entsprechende relevante Inhalte und Informationen etwa zu Produkten, Dienstleistungen Veranstaltungen, Schulungsmaterialien, Umfragen und Forschungsstudien von Danone je nach durch die Personen getätigten Einwilligung per elektronischer Post, per Telefon, Messenger-Nachrichten, Fax oder postalischer Mitteilung sowie Zugang zu Experteninhalten oder Schulungsmaterialien erhalten.

Sie können sich zur Teilnahme an unseren Umfragen über das Registrierungsformular anmelden.

Für die Teilnahme an Umfragen benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten:

Pflichtangaben:

• Ihren Vornamen

• Ihren Nachnamen

• Ihre gültige E-Mail-Adresse

• Den Namen der Institution, für die Sie tätig sind

• Die Postadresse dieser Institution (inklusive Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort und Land)

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden zur Erstellung eines Registrierungs-Profils und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit uns zu teilen. Die Erstellung dieses Profils und die Teilnahme an der Umfrage sind freiwillig. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit vorzeitig widerrufen.

Ihre Anmeldedaten nutzen wir des Weiteren, um zu prüfen, ob Sie bereits für eine Umfrage registriert sind. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen nach dem Absenden des Registrierungs-Formulars eine Bestätigungsmail zu senden (sog. Double-opt-in-Verfahren) und um Ihnen nach vorheriger erfolgreicher Registrierung und vollständigem Ausfüllen der Umfrage den Gutschein zukommen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Ausfüllen des Formulars ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Absenden des Registrierungs-Formulars ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieses besteht darin, widerrechtliche Zugriffe und eine wiederholte Teilnahme an Umfragen abzuwehren sowie eine sinnvolle Organisation der Umfrage zu gewährleisten.

Ihre personenbezogenen Daten übermitteln wir unter Umständen nur an vertrauenswürdige Empfänger, wie z.B. an Dienstleister und Partner zur optimalen Auftragsabwicklung, die den Gutschein an Ihre E-Mail-Adresse senden.

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail Adresse oder das Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n (alternativ: E-Mail-Adresse der verantwortlichen Stelle), deren/dessen Kontaktdaten Sie unten stehend finden.

Personen, die sich mit Terminanfragen über das Tool Microsoft Bookings an uns wenden

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten zur Online-Buchung von Telefon- oder Teams-Calls-Terminen mit unserem Expertenteam der Danone Deutschland GmbH, zur Vorbereitung und Durchführung des vereinbarten Termins sowie zur Terminbestätigung, Terminerinnerung und zur Kontaktaufnahme mit Interessierten.

Die Buchung dieser Termine können die Interessierten mit Hilfe von Microsoft Bookings online durchzuführen.

Dazu setzt Danone „Microsoft Bookings", einen Dienst der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Ireland, ein. Die Verbindung zu dem Dienst wird nur hergestellt, wenn Sie über eine Schaltfläche auf unserer Webseite die Online-Buchungs-Funktion aufrufen sowie in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich einwilligen. Für die Terminvereinbarung werden Ihre Eingaben im Terminvereinbarungs-Formular an Microsoft übertragen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft. https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Vereinbarung von Telefon- und Teams-Calls-Terminen folgende personenbezogenen Daten:

Name, Vorname (*)

  • Telefonnummer (sofern angegeben)
  • E-Mail-Adresse (*)
  • bevorzugte Kommunikationsform (Telefon, Videokonferenzsystem MS Teams) (*)
  • Grund Ihrer Anfrage.
  • von Ihnen ergänzter Freitext
  • Zeitpunkt von Terminanfrage und vereinbartem Termin (*)

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Daten sind für eine Kontaktaufnahme mindestens notwendig.

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung, Speicherung und Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Artikel 6 Absatz eins 1 lit. a DSGVO).

Ebenfalls umfasst die Einwilligung die Übermittlung der Daten an Microsoft Ireland Operations Ltd. zu eigenen Zwecken („legitime Geschäftsvorgänge“). Zusätzlich legitimiert die Einwilligung auch dazu, die Daten in ein Drittland zu übermitteln i. S. d. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie sind nicht verpflichtet, Microsoft Bookings zu nutzen beziehungsweise Termine unter zu Hilfenahme von Microsoft Bookings zu vereinbaren wahrzunehmen. Wenn Sie die Dienste nicht nutzen möchten, können Sie Terminvereinbarungen und Termine auch über andere Kontaktmöglichkeiten mit uns durchführen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Abgabe der Einwilligungserklärung der Freiwilligkeit unterliegt. Die Nichtzustimmung schließt die Terminvereinbarung über MS Bookings daher aus. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung in die Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Nutzung der Daten zu widersprechen. In diesem Fall ist die beabsichtigte Kontaktaufnahme zum Nutzer nicht mehr möglich beziehungsweise kann eine bereits begonnene Kommunikation nicht mehr fortgeführt werden.

Personen, die mit Danone unter Zuhilfenahme von Microsoft Teams Beratungstermine durchführen

Wir setzen das Tool „Microsoft Teams“ im Rahmen und zur Durchführung unserer Exptertenteam-Beratungstermine ein.

Microsoft Teams ist ein Tool innerhalb des von Danone eingesetzten Microsoft 365 und ein Dienst der Dienst der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Ireland. Bei der Nutzung von Microsoft Teams werden personenbezogene Daten über Sie verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass dieser Datenschutzhinweis Sie nur über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informiert, wenn Sie gemeinsam mit uns Microsoft Teams nutzen. Falls Sie Informationen über die Verarbeitung durch Microsoft benötigen, bitten wir Sie, die entsprechende Erklärung unter folgendem Link einzusehen:

https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Zuge der Durchführung von Beratungsterminen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) oder Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsanbahnung und Vertragserfüllung).

Ebenfalls umfasst die Einwilligung die Übermittlung der Daten an Microsoft Ireland Operations Ltd. zu eigenen Zwecken („legitime Geschäftsvorgänge“). Zusätzlich legitimiert die Einwilligung auch dazu, die Daten in ein Drittland zu übermitteln i. S. d. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Bereitstellung der genannten personenbezogenen Daten ist freiwillig. Sofern Sie uns die personenbezogenen Daten allerdings nicht zur Verfügung stellen, kann dies zur Folge haben, dass Sie sich nicht an einem mit dem Exptertenteam vereinbarten Termin teilnehmen können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung in die Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Nutzung der Daten zu widersprechen. In diesem Fall ist die beabsichtigte Kontaktaufnahme zum Nutzer nicht mehr möglich beziehungsweise kann eine bereits begonnene Kommunikation nicht mehr fortgeführt werden.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter, Angaben ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, durch Nutzung unseres Kontaktformulars oder durch eine Nachricht an den/die Datenschutzbeauftragte/n erklären. Das Angebot der Newsletter wickeln wir gemeinsam mit einer externen Marketingagentur ab, an die wir zu diesem Zweck Ihre Daten weitergeben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, Ihre Lesegewohnheiten zu erkennen und unsere Inhalte gezielt darauf anzupassen, um die Relevanz der Inhalte kontinuierlich zu steigern.

Sie haben die Möglichkeit sich zum Empfang von Push-Benachrichtigungen anzumelden um regelmäßig Informationen über die Features unserer Website sowie über neue Artikel zu erhalten. Zum Versand der Push-Benachrichtigungen nutzen wir den Versanddienst „CleverPush“, der von der CleverPush UG (haftungsbeschränkt), Tondernstr. 1, 22049 Hamburg („CleverPush“), betrieben wird.

Indem Sie unsere Push-Benachrichtigungen abonnieren, erklären Sie sich mit deren Empfang einverstanden.

Zur Anmeldung müssen Sie die Abfrage Ihres Browsers zum Erhalt von Benachrichtigungen bestätigen. Dieser Prozess wird von CleverPush dokumentiert und gespeichert. Hierzu gehört die Speicherung des Anmeldezeitpunkts sowie Ihre Browser-ID bzw. Ihre Geräte-ID. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, damit wir im Falle eines Missbrauchs die Abläufe nachvollziehen können.

Um Ihnen die Push-Benachrichtigungen anzeigen zu können, erhebt und verarbeitet CleverPush in unserem Auftrag Ihre Browser-ID sowie im Falle des mobilen Zugriffs Ihre Geräte-ID.

CleverPush wertet unsere Push-Benachrichtigungen zudem statistisch aus. CleverPush kann so erkennen, ob und wann unsere Push-Benachrichtigungen angezeigt und von Ihnen angeklickt wurden.

Ihre Daten werden solange gespeichert, wie das Abonnement der Push-Benachrichtigungen aktiv ist.
Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Erhalt unserer Push-Benachrichtigungen und der zuvor beschriebenen statistischen Erhebung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Unter folgendem Link wird der Austragungsprozess detailliert erklärt: https://cleverpush.com/faq.

Sofern Sie Waren oder Dienstleistungen von uns beziehen und somit Kunde werden, können wir Ihnen im gesetzlichen Rahmen ggf. Werbung zukommen lassen. Hierbei gilt insbesondere:

An die elektronische Postadresse (E-Mail-Adresse), welche wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, werden wir gegebenenfalls Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit uns gegenüber schriftlich (Danone Deutschland GmbH, Digital Marketing, Am Hauptbahnhof 18, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland) oder per E-Mail unter digital-dach@nutricia.com mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie können auch den dafür in der Werbemail eventuell vorgesehenen Link nutzen. Bei der Ausübung Ihres Widerspruchsrechts entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen vornehmen.

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

1. Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person kann von dem Verantwortlichen eine Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten des Betroffenen, verarbeitet werden. Außerdem haben Sie ein Recht auf weitere Informationen, wie z.B. die Verarbeitungszwecke oder die geplante Speicherdauer. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gesetzlich eingeschränkt sein kann.

2. Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO
Betroffene Personen haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO
Die betroffene Person hat unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Dies ermöglicht der betroffenen Person, eine weitere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung der Verarbeitung kommt insbesondere in Betracht, während andere Rechtewahrnehmungen (z.B. Löschung) durch den Betroffenen geprüft werden.

4. Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO
Die betroffene Person kann von dem Verantwortlichen verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht werden. Dies ist aber nur dann möglich, wenn diese Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Außerdem gelten die gesetzlich geregelten Ausnahmen der Löschpflicht (insb. §35 BDSG). Wenn eine Löschung gemäß Ihrer Anfrage nicht möglich ist, teilen wir Ihnen den Grund dafür mit.

5. Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen, wenn wir die Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen stützen. Allerdings kann das Widerspruchsrecht in bestimmten Fällen nicht ausgeübt werden, z.B. wenn wir gesetzlich zur Verarbeitung verpflichtet sind oder die Verarbeitung der Geltendmachung von Rechtsansprüchen dient.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Betroffene Personen haben das Recht, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Recht auf Datenübertragbarkeit
Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn die folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  • Die Datenverarbeitung basiert auf einer Einwilligung
  • Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags, oder
  • Die Verarbeitung erfolgt mithilfe automatisierter Verfahren.

Die betroffene Person kann dann auch verlangen, dass der Verantwortliche die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht betroffenen Personen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn diese der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich eines gerichtlichen Rechtsbehelfe nach Art. 78 DSGVO.

Wir setzen Web-Technologien und Cookies („Technologien“) ein, mit diesen wir Informationen auf Ihrem Endgerät auslesen/speichern und ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sofern Sie uns hierfür Ihre Einwilligungen nach § 25 Abs. 1 TTDSG sowie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, verarbeiten wir diese Informationen und Daten zur Nutzungsanalyse, Webseitenverbesserung (Analyse & Statistik) sowie um Ihnen zu Marketingzwecken (Marketing & Personalisierung) nutzungsbasierte und personalisierte Werbung anzeigen lassen zu können.

Alle Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung. Sie können zudem Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Mit der intersoft consulting services AG unterstützen uns daher ausgewiesene Experten bei dem Schutz Ihrer Daten. Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten:

Persönlich / Vertraulich
Herr Matthias Lindner
intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg

Wir können Informationen über Sie analysieren, um Profile zu erstellen (z. B. indem wir Personen in Gruppen zusammenfassen, die unserer Meinung nach bestimmte gemeinsame Merkmale aufweisen). Wir verwenden diese Profile, um unsere Websites, Apps, Dienste oder Produkte sowie unsere Kommunikation mit Ihnen zu personalisieren (z. B. durch das Senden/Anzeigen von Inhalten, die für Sie relevant und nützlich sein könnten, vorbehaltlich der geltenden Datenschutz- und E-Privacy-Gesetze). Wir können diese Erkenntnisse auch nutzen, um Ihnen relevante Werbung auf unseren Websites oder Apps oder auf den Websites Dritter anzuzeigen.  

Wenn wir dies tun, werden wir Sie selbstverständlich darüber informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, diesen Vorgängen im Voraus zu widersprechen. Wir holen auch Ihre Zustimmung ein, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. wenn Informationen über Sie über bestimmte Arten von Cookies, die wir verwenden, gesammelt werden - bitte lesen Sie unsere Cookie-Erklärung für weitere Einzelheiten über unsere Verwendung von Cookies. Sie können sich auch an uns wenden, um weitere Informationen über diese Art der Verarbeitung zu erhalten.

Bei einigen Dienstleistungen und Produkten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise mit automatisierten Mitteln. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Entscheidungen automatisch und ohne menschliches Zutun getroffen werden. Wir werden keine Entscheidungen treffen, die ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung beruhen, soweit sie eine rechtliche Wirkung oder erhebliche Auswirkungen auf Sie haben, ohne Sie vorher zu informieren und Ihnen klare Informationen über eine solche automatisierte Entscheidungsfindung zu geben, einschließlich unserer rechtmäßigen Grundlage für deren Durchführung und der Möglichkeit, die Entscheidung durch einen Menschen überprüfen zu lassen.

Dazu kooperieren wir mit folgenden Anbietern:

Facebook, Google, Adobe Campaign, SAP Gigya, Commerce Tool.

Sie können der Verwendung von Retargeting und Tracking Tools auf unserer Website jederzeit widersprechen. Dazu bitten wir Sie die Cookie-Einstellungen über das Fingerprint-Icon in der linken Ecke anzupassen.

Wir setzen Web-Technologien und Cookies („Technologien“) ein, mit diesen wir Informationen auf Ihrem Endgerät auslesen/speichern und ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sofern Sie uns hierfür Ihre Einwilligungen nach § 25 Abs. 1 TTDSG sowie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, verarbeiten wir diese Informationen und Daten zur Nutzungsanalyse, Webseitenverbesserung (Analyse & Statistik) sowie um Ihnen zu Marketingzwecken (Marketing & Personalisierung) nutzungsbasierte und personalisierte Werbung anzeigen lassen zu können.