Zubereitungstipps

Unser Chefkoch hat einige Zubereitungstipps für Sie zusammengestellt.

Zubereitung von Mahlzeiten

Bei der Zubereitung von Mahlzeiten, die aus mehr als einer Komponente bestehen (z.B. Fleisch, Kartoffeln und Karotten), pürieren Sie die Lebensmittel einzeln und platzieren sie getrennt voneinander auf dem Teller. So behalten sie Geschmack und Farbe wie bei einer herkömmlichen Mahlzeit. Das pürierte Essen kann mit geeigneten Silikonformen im Stil des ursprünglichen Lebensmittels geformt werden.

Einfrieren von Mahlzeiten

Essen und Getränke, die mit Nutilis Powder bzw. Nutilis Clear angedickt wurden, können gekühlt, tiefgefroren und aufgewärmt werden. Oft ist es einfacher, größere Mengen zuzubereiten und teilweise einzufrieren. Wenn Sie das Essen in Eiswürfelbehältern einfrieren, erhalten Sie überschaubare Portionen. Tauen Sie lediglich so viele „Essenswürfel“ auf wie nötig.

Lebensmittel aus Getreide einweichen

Brot und andere aus Getreide hergestellte Nahrungsmittel wie z.B. Kekse und Kuchen stellen ein besonderes Problem für Dysphagie-Patienten dar. Die „körnige“ Struktur dieser Nahrungsmittel hat zur Folge, dass sie sehr schwer zu schlucken sind. Das Einweichen in eine mit Nutilis Powder oder Nutilis Clear angereicherte Flüssigkeit ermöglicht es Ihnen jedoch, auch diesen Nahrungsmitteln eine glatte, schluckfreundliche Struktur zu geben.

Einweichen & Anwenden von Nutilis

Anleitung zum Einweichen

  • 200ml Flüssigkeit (z.B. Milch, Fruchtsaft, Brühe)
  • Messlöffel Nutilis Powder oder Nutilis Clear

Anwendung

  • Die Flüssigkeit in eine Schüssel füllen, Nutilis Powder bzw. Nutilis Clear hinzugeben und gut durchrühren
  • WICHTIG: Sofort verwenden – die Einweich-Flüssigkeit darf nicht andicken, bevor Sie die Nahrung hinzufügen
  • Tunken Sie die Nahrung nun zum Andicken für eine Minute in die Flüssigkeit und geben Sie sie dann auf einen Teller
  • Bedecken Sie die Nahrung und kühlen Sie diese für 1,5 bis 2 Stunden vor dem Verzehr

Küchengeräte und Zubehör

Die folgenden Utensilien helfen Ihnen beim Zubereiten und Anrichten Ihrer Mahlzeiten:

  • Mixer
  • Messbecher
  • Rührschüsseln
  • Lebensmittelformen aus Silikon
  • Spritzbeutel
  • Eiswürfelformen
  • Eisportionierer
  • Mixbecher
  • Messlöffel
  • Schneebesen

Lebensmittelformen aus Silikon

Lebensmittelformen aus Silikon

So benutzen Sie Silikonformen bei der Zubereitung pürierter Mahlzeiten.

  • Fügen Sie die entsprechende Menge Nutilis Powder dem im Mixer pürierten Lebensmittel hinzu und lassen Sie die Masse 60 Sekunden ruhen
  • Streichen Sie die pürierte Nahrung in die Formschalen und entfernen Sie Überschüssiges mit dem Messer
  • Bedecken Sie jede einzelne Form mit Frischhaltefolie
  • Lassen Sie heiße Lebensmittel abkühlen
  • Etikettieren Sie jedes einzelne Form mit folgenden Angaben:
  • Inhalt der Form
  • Zubereitungsdatum
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (nicht länger als drei Monate)

Einfrieren

Zum Einfrieren legen Sie das Lebensmittel in die Tiefkühltruhe.

Verzehr

Zum Verzehr entnehmen Sie die gewünschte Nahrungsmenge, indem Sie den geformten Inhalt herausdrücken und den Rest wieder ins Tiefkühlfach zurücklegen.

Reinigen

Legen Sie die Silikonformen zunächst in heißes Wasser mit Spülmittel. Anschließend reinigen Sie die Formen in der Geschirrspülmaschine und bewahren sie in verschlossenen Plastikbeuteln auf.

Aufbewahrungstipps

Sie können problemlos mehr als eine Portion Ihrer eingedickten Speisen auf Vorrat herstellen, einfrieren und später verwenden. Für größere Mengen multiplizieren Sie die Zutaten unserer Anleitungen entsprechend.

Einfrieren

Die fertigen Speisen können in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  • Geben Sie das gefrorene Essen in frische Gefrierbeutel. Nicht überfüllen.
  • Verschließen Sie die Gefrierbeutel und beschriften Sie jeden einzelnen Beutel mit:
  • Inhalt des Beutels
  • Zubereitungsdatum
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (nicht länger als drei Monate)
  • Verschließen Sie angebrochene Gefrierbeutel erneut nach jedem Gebrauch, um Gefrierbrand zu vermeiden.
  • Im Fall von Gefrierbrand sind die Speisen zu entsorgen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Beutel intakt sind, entsorgen Sie abgelaufene Speisen.
  • Gebrauchte Gefrierbeutel nicht wiederverwenden.

Aufwärmen

Legen Sie die gefrorene Form auf einen Teller; abdecken und zwei bis drei Stunden im Kühlschrank auftauen lassen.
Wärmen Sie Ihre Speisen im Kombi-Ofen, im Dampfgarer oder in der Mikrowelle (650 W 1-1½ Minuten) auf.

Nutilis Powder Rezepte

Hier finden Sie die passenden Rezepte für den Allrounder unter den Dickungsmitteln, Nutilis Powder.

Zu den Nutilis Clear Rezepten

Hier finden Sie die passenden Rezepte inklusive Videoanleitungen zum Premium Produkt unter den Dickungsmitteln, Nutilis Clear.