Tipps für das Zubereiten von Rezepten mit Neocate®

Finden Sie hier praktische Zubereitungstipps im Umgang mit Neocate®.

  • Neocate® sollte immer erst kurz vor dem Servieren hinzugegeben werden.
  • Halten Sie sich bei der Zubereitung bitte an die Anweisungen auf den Neocate® Produkten.
  • Neocate® sollte nicht aufgekocht und nicht zu stark erhitzt oder in der Mikrowelle zubereitet werden, da sonst Nährstoffe verloren gehen. Bei Neocate® Syneo ist es aufgrund der enthaltenen, wertvollen Bifidobakterien besonders wichtig, das abgekochte Wasser vor Zugabe des Pulvers unter 40°C (Wangenprobe) abkühlen zu lassen, da die lebenden Mikroorganismen bei zu hohen Temperaturen absterben.
  • In einigen Rezepten wird Neocate® verbacken oder eingefroren, wodurch ein Teil der Nährstoffe oder wertvolle Bifidobakterien verloren gehen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichend Neocate® zu sich nimmt, das nicht zu stark erhitzt / gefroren wurde. Erhitzte oder eingefrorene Mahlzeiten mit Neocate® sollten die Ausnahme bilden.
  • Wärmen Sie gekochte Speisen, denen Neocate® zugesetzt wurde, nicht wieder auf.
  • Verwenden Sie nur Rezepte, deren Zutaten Ihr Kind verträgt. Sehen Sie immer auf der Lebensmittelverpackung nach oder fragen Sie im Geschäft, ob die Inhaltsstoffe für Ihr Kind geeignet sind. 
  • Gehen Sie nicht das Risiko ein, die Speisen Ihres Kindes mit problematischen Zutaten zu verunreinigen (indem Sie zum Beispiel Ihr Kind mit einem Löffel füttern, der gerade zuvor zum Umrühren von Milchkaffee verwendet wurde).