Schweinshaxe mit Petersiliensoße, Süßkartoffeln und grünen Bohnen

Zubereitung

  • Zwiebel und Karotte in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben. Die gehackten Knoblauchzehen, die Pfefferkörner, die Lorbeerblätter, Weißwein, Schweinefleisch und 1 Liter Hühnerbrühe zugeben.
  • 1 Stunde bei niedriger Hitze garen, bis das Fleisch zart ist. Das Schweinefleisch mit 500 ml der Kochbrühe pürieren, 3 Messlöffel Nutilis Clear zugeben und pürieren. Anschließend in eine runde Form geben und kühl stellen.

SERVIERVORSCHLAG

  • Das Schweinshaxen-Püree aus der runden Form auf einen Teller geben. Dann ein Klößchen Petersilienpüree darauf geben. Den Teller mit den grünen Bohnen und der Süßkartoffel in attraktiven Formen garnieren.

Tipp

Achten Sie beim Pürieren des Schweinefleisches darauf, dass alle Fasern vollständig zerkleinert werden. Streichen Sie es bei Bedarf durch ein Sieb, bevor Sie Nutilis Clear zugeben.

  • Kartoffeln und Süßkartoffeln kochen, bis sie weich sind. Zu einem glatten Püree verarbeiten und in einen Spritzbeutel geben. Die grünen Bohnen weich kochen (ca. 20 Minuten), dann pürieren und durch ein Sieb passieren. Anschließend 1 Messlöffel Nutilis Clear zugeben und gut verrühren.
  • Die Mischung in einen weiteren Spritzbeutel geben. Für die Petersiliensoße das Mehl in der Butter anschwitzen und dann unter ständigem Rühren die Milch zugeben.
  • Die verbleibenden 500 ml Hühnerbrühe zugeben und aufkochen. Schließlich mit der frischen Petersilie pürieren, 1 Messlöffel Nutilis Clear zugeben und erneut pürieren.