Pasta mit Aubergine und Pesto

Zubereitung


PASTA

  • Die Pasta gemäß Packungsanweisung kochen und dabei etwas verkochen lassen (bei einer vorgesehenen Kochzeit von 10 Minuten z. B. 15 Minuten kochen lassen).
  • Dann mit Milch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Muskat mischen und glatt pürieren.

Tipp

Pesto hat einen hohen Fettgehalt, darum geben wir Gemüsebrühe und Nutilis Clear zu, um die Mischung zu binden und zu stabilisieren.

AUBERGINE

  • Aubergine in runde Scheiben schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun braten.
  • Wenn die Aubergine gar ist, die einzelnen Scheiben aufeinanderlegen und abdecken, sodass sie schwitzen.
  • Derweil den Knoblauch in einer Pfanne mit mehr Öl vorsichtig erhitzen, bis er weich ist.
  • Abschließend in einem Mixer Aubergine, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Gemüsebrühe und 1 Messlöffel Nutilis Clear pürieren.

PESTO

  • Pesto wie gewohnt zubereiten und dann durch ein Sieb passieren.
  • Gemüsebrühe und ½ Messlöffel Nutilis Clear zugeben und die Mischung pürieren.

SERVIERVORSCHLAG

  • Das Pastapüree in einen tiefen Teller geben und die Aubergine darüber schichten. Anschließend mit Pesto garnieren.

Zutaten für die Pasta

  • 400 g Pasta
  • 300 ml Vollmilch
  • 100 ml Olivenöl (extra vergine)
  • Salz, schwarzer Pfeffer und Muskat nach Geschmack

Zutaten für die Aubergine

  • 1 Aubergine
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 g Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Messlöffel Nutilis Clear

Zutaten für das Pesto

  • 20 ml Olivenöl
  • 30 g Parmesankäse
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Pinienkerne (leicht angeröstet)
  • 25 g frisches Basilikum
  • 1/2 Messlöffel Nutilis Clear

Nährwert pro Portion (1 Portion ≈ 200 g)

    • Brennwert 814,6 kcal
    • Kohlenhydrate 77,4 g
    • Ballaststoffe 5,7 g
    • Eiweiß 20,7 g
    • Fett 44,5 g