Perkutane Sonden und Zubehör

Flocare® PEG-Set

Wenn die Sondenernährung über einen längeren Zeitraum (länger als 2–3 Wochen), erfolgen soll, wird in der Regel der Einsatz einer PEG/J-Sonde empfohlen. Unser Flocare® PEG-Set für Kinder und Erwachsene enthält eine transparente Sonde aus dem besonders widerstandsfähigen Material Carbothan®. Dieses Material wird bei Köperwärme weicher und sorgt somit für eine bessere Verträglichkeit und ein größeres Wohlbefinden.

Hinweise für die Anwendung des Flocare® PEG-Sets

Um unbeabsichtigte Fehlanschlüsse zu vermeiden, verfügt die Sonde über einen ENFit Konnektor, der inkompatibel mit Luer-  und ENLock Anschlüssen ist. Die unterschiedliche Farbgebung der Anschlussstellen (sogenannte Konnektoren), ermöglicht ein leichtes Zuordnen nach CH-Größe.

In unserem Flocare® PEG-Set ist neben der Sonde alles enthalten, was der Arzt Ihres Kindes zum Legen der Sonde benötigt: eine interne und externe Silikonhalteplatte, eine blaue Sicherheitsklammer, eine Ritsch-Ratsch-Klemme, ein ENFit Konnektor, ein Skalpell, eine Punktionsnadel und ein Einführfaden. Der Arzt Ihres Kindes kann die Sonde mit der unkomplizierten und bewährten Fadendurchzugsmethode legen. 

Die tropfenförmige Silikonhalteplatte ermöglicht eine leichte, knickfreie Sondenführung, eine gleichmäßige Druckverteilung auf dem Bauch und ein einfaches Lösen der Halteplatte für den Verbandwechsel.

Damit die Sonde einfach und sicher platziert werden kann, hat jede Flocare® PEG-Sonde entsprechende Positionsmarkierungen. Zusätzlich verfügt die Sonde über drei weiße Röntgenkontraststreifen und eine röntgenkontrastfähige innere Halteplatte. Dadurch wird die Röntgenkontrolle erleichtert und die Sicherheit erhöht.

Vorteile unseres Flocare® PEG-Sets

  • Hoher Tragekomfort durch das besonders feine und weiche Material der Sonde 
  • Einfache und gewebeschonende Platzierung der Sonde durch die geschlossene Sondenspitze mit Hydromerbeschichtung
  • Die interne Silikonhalteplatte faltet sich für ein leichtes Legen der Sonde beim Durchzug durch die Speiseröhre zusammen.
  • Löcher und Einkerbungen in der Halteplatte sorgen für eine bessere Durchblutung des Gewebes.
  • Vermeidung von Fehlanschlüssen mit anderen System durch den ENFit Konnektor
  • Leichtes Lösen der Verbindung zwischen Sonde und Überleitsystem durch den drehbaren ENFit Konnektor

Zubehör PEG-Sonde

Flocare® PEG Konnektor

Der Flocare® PEG Konnektor für Kinder und Erwachsene ist ein Ersatz-Konnektor mit ENFit Anschluss für die Flocare® Sonde.

Flocare® Sicherheitsklammer

Die Flocare® Sicherheitsklammer verhindert ein Verrutschen der Sonde. Durch die Sicherheitsklammer wird die externe Halteplatte der Flocare® PEG-Sonde auf der Haut fixiert. Eine Distanzmarkierung hilft bei der optimalen Fixierung der Sonde. 

Flocare® Sonden-Halteplatte

Die Flocare® Sonden-Halteplatte ist eine externe Ersatzhalteplatte für die Flocare® PEG-Sonde und den Flocare® Gastrotube. Die Halteplatte ist aus hautfreundlichem Silikon. Eine optimale 90 Grad-Abwinkelung und die Tropfenform unterstützen eine knickfreie Führung der Sonde. Die Halteplatte lässt sich für den Verbandwechsel einfach lösen. 

Flocare® Ritsch-Ratsch-Klemme

Die Flocare Ritsch-Ratsch-Klemme ist eine separate Klemme für die den Flocare Gastrotube, die Flocare PEG- und PEG/J-Sonde. Die Klemme verhindert ein Zurücklaufen von Nahrung bzw. Mageninhalt.

Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde

Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde ist eine PEG-Sonde, die direkt in den mittleren Dünndarm (medizinisch auch Jejunum genannt) gelegt wird. Die spezielle Bengmark-Spirale am Ende der Sonde sorgt für einen „Anker-Effekt“ und ermöglicht die sichere und zuverlässige Platzierung der Sonde.

Hinweise für die Anwendung der Flocare® PEG/J-Bengmark Sonde

Die Flocare® PEG/J-Bengmark Sonde hat eine blaue Farbe und besteht aus widerstandsfähigem und gut verträglichem Polyurethan (PUR), das frei von Weichmachern ist. Um unbeabsichtigte Fehlanschlüsse zu vermeiden, hat die Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde einen ENFit Konnektor und ist damit inkompatibel mit Luer-  und ENLock Anschlüssen. Eine unterschiedliche Farbgebung der Anschlussstellen, der sogenannten Konnektoren, ermöglicht ein leichtes Zuordnen nach CH-Größe.

Die Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde wird vom Arzt Ihres Kindes gelegt und benötigt einen kleinen operativen Eingriff. Die Sonde verfügt über zwei Schenkel: Der eine wird direkt in den Magen gelegt und der zweite bis in den Dünndarm vorgeschoben. Sie besitzt einen gleitmittelbeschichteten Mandrin, wodurch das Legen einfach und sicher ist. Damit die Lage der Sonde einfach überprüft werden kann, hat jede Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde entsprechende Positionsmarkierungen. Die Sonde ist in voller Länge röntgenkontrastgebend, wodurch die Röntgenkontrolle erleichtert und die Sicherheit erhöht wird. 

Flocare® PEG/J-Bengmark Sonde ist für den Gebrauch mit einer Flocare® PEG CH 18 entwickelt worden. Um eine konstante Förderrate der Sondennahrung sicherzustellen, darf die Nahrung nur mit einer Ernährungspumpe verabreicht werden. 

Vorteile der Flocare® PEG/J-Bengmark-Sonde

  • Das Material ist besonders weich und flexibel und sehr gut verträglich. 
  • Der ENFit Konnektor kann Fehlanschlüsse mit anderen Systemen vermeiden.
  • Der drehbare ENFit Konnektor ermöglicht ein leichtes Lösen der Verbindung zwischen Sonde und Überleitsystem.
  • Eine Verstopfung der Sonde wird durch vier seitliche Austrittlöcher verhindert.
  • Die Ernährung über den Dünndarm und das gleichzeitige Abnehmen von Magensaft sind möglich.

Flocare® Gastrotube

Der Flocare® Gastrotube ist eine typische Austauschsonde: Unauffälliger und leichter zu reinigen als eine PEG-Sonde ist er für viele mobile Patienten eine gute Alternative. Die Austauschsonde wird unkompliziert und in der Regel ohne Klinikaufenthalt in das abgeheilte Stoma eingesetzt. Er besteht aus weichem, transparentem Silikon und ist daher gut verträglich.

Hinweise für die Anwendung des Flocare® Gastrotube

Der Flocare® Gastrotube wird von dem Arzt Ihres Kindes von außen durch das Magenstoma platziert. Die Gabe von Nahrung erfolgt erst, nachdem der Arzt den Button und seine Lage überprüft hat. Seine tropfenförmige Silikonhalteplatte ermöglicht eine leichte, knickfreie Sondenführung, eine gleichmäßige Druckverteilung auf dem Bauch und ein einfaches Lösen der Halteplatte für den Verbandwechsel. Die Pflege des Gastrotubes ist unkompliziert: Zur Reinigung kann die Sonde aus dem Stoma entfernt und nach dem Säubern wieder eingesetzt werden. 

Damit die Sonde einfach und sicher platziert werden kann, hat jeder Flocare® Gastrotube Längenmarkierungen im Abstand von 0,5 cm. Die Sonden haben Röntgenkontraststreifen im Ballon und auf der Sondenspitze. Dadurch wird die Röntgenkontrolle erleichtert und die Sicherheit erhöht. 

Um unbeabsichtigte Fehlanschlüsse zu vermeiden, hat der Flocare® Gastrotube einen ENFit Konnektor und ist dadurch inkompatibel mit Luer- und ENLock Anschlüssen. Der Blockungsschenkel des Gastrotube verfügt über einen Luer-Ansatz. Das Zuordnen nach CH-Größe ist dank unterschiedlicher Farbgebung der Anschlussstellen bzw. Konnektoren besonders leicht. 

Vorteile unseres Flocare® Gastrotubes

  • Er bietet hohen Komfort, denn er besteht aus besonders weichem und flexiblem Silikon. 
  • Das Einsetzen ist unkompliziert und erfordert meist keinen Klinikaufenthalt.
  • Ideal geeignet für aktive Kinder und mobile Patienten.
  • Durch den ENFit Konnektor können Fehlanschlüsse mit anderen Systemen vermieden werden.
  • Der Gastrotube bietet weniger Manipulationsmöglichkeiten. 
  • Er ist besonders einfach zu reinigen und zu pflegen.

Button

Der Button ist eine besonders kleine und unauffällige Austauschsonde, die unter der Kleidung kaum sichtbar ist. Daher eignet sich der Button besonders gut für mobile und aktive Kinder. Aber auch viele Erwachsene empfinden den Button als angenehme Alternative zur ihrer bisherigen Sonde. Der Button lässt sich besonders leicht in den Alltag integrieren: Er schränkt die Bewegungsfreiheit kaum ein, ist leicht zu reinigen und kann auch problemlos beim Duschen und Baden getragen werden. 

Hinweise für die Anwendung des Button

Der Button kann z. B. eine PEG-Sonde ersetzen und kommt in der Regel bei einer längerfristigen Ernährungstherapie zum Einsatz. Der Button wird vom Arzt Ihres Kindes von außen durch das abgeheilte Stoma eingesetzt und mit einem kleinen Rückhalteballon im Magen fixiert. Die Gabe von Nahrung erfolgt immer erst, nachdem der Arzt den Button und seine Lage überprüft hat. 

Im Button-Set ist alles enthalten, was der Arzt Ihres Kindes braucht, um dessen bisherige Sonde gegen den neuen Button auszutauschen: zwei Sicherheitsverbinder mit ENFit Anschluss (Spezial und Standard), eine ENFit Spritze (35 ml), eine Luer-Spritze und zwei Kompressen. 
 

Vorteile unseres Buttons

  • Er bietet hohen Komfort, denn er besteht aus besonders weichem und flexiblem Silikon. 
  • Das Einsetzen ist unkompliziert und erfordert meist keinen Klinikaufenthalt.
  • Die große Auswahl an Längen und CH-Größen ermöglicht eine perfekte Passung.
  • Er kann unauffällig unter der Kleidung getragen werden.
  • Besonders einfach zu reinigen und zu pflegen
  • Mehr Bewegungsfreiheit während der Nahrungspausen dank des separaten Sicherheitsverbinders zur Nahrungsgabe
  • Ideal anwendbar für aktive Kinder und mobile Patienten

Zubehör Button

Sicherheitsverbinder Standard für Button

Der Sicherheitsverbinder Standard für den Button schließt enterale Überleitsysteme an und unterstützt die gastrale Dekompression beim Button. Der Sicherheitsverbinder hat eine ENFit Verbindung und ist in der Länge 30 cm und 60 cm erhältlich. Zum leichteren Lösen der Verbindung hat der Sicherheitsverbinder einen Drehring.

Sicherheitsverbinder Spezial für Button

Der Sicherheitsverbinder Spezial für den Button schließt enterale Überleitsysteme an und unterstützt die gastrale Dekompression beim Button. Der Sicherheitsverbinder hat eine ENFit Verbindung und ist durch das extra große Innenvolumen besonders gut für die Verabreichung von Sondennahrung und Flüssigkeit geeignet. 

Längenmesser zum Button

Mit dem Längenmesser zum Button kann die Stomalänge bestimmt werden. Die Messung der Stomalänge ist eine wichtige Voraussetzung für die Auswahl des passenden Buttons. 

Sie wollen es ganz genau wissen ?

Alle Detailinfos zu Perkutanen Sonden und Zubehör im digitalen Produktkatalog.

Zu den Produktdetails