Die Ernährung von Kindern mit neurologischen Beeinträchtigungen

Die richtige Ernährung ist für die Entwicklung von Kindern enorm wichtig. Kinder mit neurologischen Beeinträchtigungen haben besonders hohe Anforderungen an ihre Ernährung. Eine individuell angepasste Ernährung trägt zum Wohlbefinden ihres Kindes bei.

Warum ist eine gute Ernährung so wichtig?

Gut ernährte Kinder zeigen eine bessere körperliche und geistige Entwicklung, sind weniger krankheitsanfällig und haben eine höhere Lebensqualität.

Wie beeinflussen neurologische Beeinträchtigungen die Ernährung?

Neurologische Erkrankungen können sich auf die Fähigkeit eines Kindes zum selbständigen Essen und Trinken und damit auf den Ernährungszustand auswirken.

Lassen Sie den Ernährungszustand Ihres Kindes regelmäßig vom Arzt beurteilen.

Wie bestimmt der Arzt den Ernährungszustand Ihres Kindes?

Der Ernährungszustand Ihres Kindes lässt sich unter anderem mit Hilfe der individuellen Entwicklungs- und Wachstumskurven und wichtigen Fragen zur Fütterungs- und Schlucksituation bestimmen.

Wie entwickelt sich Ihr Kind?

Mit dem Perzentilenrechner können Sie durch Eingabe von Gewicht und Größe schnell und einfach feststellen, ob Ihr Kind eher größer oder kleiner, schwerer oder leichter ist als andere Kinder in diesem Alter.

Wenn Ihr Kind Ernährungsunterstützung benötigt, sind wir für Sie da.

Welche Ernährungstherapie hilft meinem Kind?

Die Ernährungsmaßnahmen sollten individuell an den Bedürfnissen Ihres Kindes ausgerichtet sein. Ihr Kinderarzt berät Sie umfassend zu den Möglichkeiten der Ernährungstherapie und findet mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Ihr Kind.

So können wir Ihrem Kind helfen

Wir von Nutricia setzen uns mit umfassenden Maßnahmen für das Wohl Ihres Kindes ein. Mit unserer Erfahrung stehen wir auch Ihnen bei der Ernährungstherapie Ihres Kindes als zuverlässiger Partner zur Seite.

Informationen zur Zelebralparese für medizinische Fachkreise finden Sie auf unserem Fachkreisportal.

Zu nutricia.med